Der CADR-Wert und was er aussagt.

Raumluftverbesserer, wie zum Beispiel der Luftreiniger, kommen zunehmend im gewerblichen und privaten Bereich zum Einsatz. Luftreiniger entfernen Schwebeteilchen und andere Schadstoffe aus der Raumluft.  Dadurch entsteht ein spürbar besseres Raumklima. Der CADR Wert wurde durch  die Association of Home Appliance Manufactures (AHAM) vor 30 Jahren entwickelt und ist eine Leistungszahl für Luftreiniger, die den Vergleich zwischen den verschiedenen Modellen erleichtern soll. Dabei erfolgt die Angabe in Kubikfuß pro Minute (CFM) und beschreibt, wie viel Luft in einer Minute von Schadstoffen im Größenbereich von 0,09µm und 11,0µm befreit wird. Dabei ist diese Leistungszahl auf eine Raumgröße von 28,5 Quadratmetern genormt.

1. Was ist der CADR Wert eigentlich?

Die Bezeichnung CADR kommt aus dem englischen Sprachraum und bedeutet Clean Air Delivery Rate. Sie gibt Aufschluss darüber, wie effektiv ein Luftreiniger eine spezielle Art von Schadstoffen aus der Raumluft filtern kann. Dazu zählen vorallem die Art und Größe der Lufteinlässe am Luftreiniger, die Leistung sowie der verwendete Filter.

Zur besseren Unterscheidung werden daher für drei unterschiedliche große Schadstoffpartikel unterschiedliche Werte verwendet.

Rauch (0,09 – 1,00 Mikrometer)

Staub (0,50 – 3,00 Mikrometer

Pollen (5,00 – 11,00 Mikrometer)

2. Warum gibt drei verschiedene Werte?

Luftreiniger unterscheiden sich in der Qualität ihrer Filter, dem Umfang des Filtersystems und diversen anderen Faktoren. Der CADR Test untersucht dabei ausschließlich die Filterleistung. Denn einige Filter können besonders gut grobe Partikel abfiltern. Andere Filter dagegen haben einen deutlich besseren Filtergrad für kleinste Partikel. Hierzu wird entweder der Sperr-, Trägheits oder Diffusionseffekt genutzt.

Die Einteilung hilft bei der Orientierung und der Kaufentscheidung.

3. Wie wird ermittelt?

Die Prüfung und die Bestimmung des CADR Werts wird durch die Association of Home Appliance Manufactures (AHAM)  auf Wunsch der Hersteller durchgeführt. Dieser muss dazu ein Gerät bereitstellen.

Der CADR Wert und wie er ermittelt wird.

Die Testumgebung ist ein genormter Raum. Dieser hat die Maße 3,20m x 3,66m x 2,44m und besitzt einen glatten Fußboden und abwaschbare Wände. Zusätzlich kommen verschiedene Messgeräte sowie zum Einsatz. Während der Testphase sorgt ein Lüfter im Raum dafür, dass die Luft immer in Bewegung bleibt. Dadurch sollen die Schwebeteilchen in Bewegung bleiben.

Jeder Testlauf verläuft dabei nach dem gleichen Ablauf:

  1. Vollständige Reinigung des Testraumes
  2. Einbringen der zu testenden Schadpartikel in den Raum
  3. Bestimmen der Absetzrate
  4. Nochmaliges Einbringen der Schadpartikel – diesmal mit einer Wartezeit von einer Minute, damit die Partikel in der Luft verteilt werden können
  5. Messung der Luftbelastung im Abstand von einer Minute für jeweils 20 Sekungen

Der gesamte Test ist für Pollenbelastung nach 10 Minuten abgeschlossen, während der Test für Staub- und Rauchbelastung insgesamt 20 Minuten dauert.

Das gesamte Verfahren ist in der Spezifikation  ANSI/AHAM AC-1  beschrieben.

4. Was bedeuten die Werte?

Der ermittelte CADR Wert gibt an, wie viel Luft in einer bestimmten Zeit und einer Belastung befreit wird. Das Testverfahren bewertet und gibt Aufschluss über die Effizient des getesteten Luftreinigers. Dies soll einen Vergleich zwischen verschiedenen Geräten ermöglichen.

Wegen vorgegebenen Rahmenbedingungen und Messungenauigkeiten sind die Ergebnisse nur in gewissen Bereichen zulässig:

  1. Rauch (10 CFM – 450 CFM)*
  2. Staub (10 CFM – 400 CFM)*
  3. Pollen (25 CFM – 450 CFM)**

* statistische Abweichung von +/- 10 CFM

** statistische Abweichung von +/- 25 CFM

„Da die Spezifikationen aus dem englischen stammen, sind sie in den Einheiten des imperialen Systems angegeben.“

Ein niedriger Wert gibt eine geringe Reinigungsleistung an. Ein hoher Wert dagegen gibt eine hohe Reinigungsleistung an.

Aus den ermittelten Werten kann die ideale Raumgröße für den Luftreiniger abgeleitet werden. Diese ist neben den CADR Werten auf den meisten Geräten zusätzlich angegeben.

5. Die Vor- und Nachteile

Die Idee einen geeigneten Luftreiniger anhand weniger und einfacher Zahlen zu finden ist verlockend. Schließlich werden die Zahlen – die CADR-Werte – in einem genormten und scheinbar unabhängigen Verfahren ermittelt. Sie liefern offensichtlich ein transparentes und ganzheitliches Bild über die Leistung von Luftreinigern. Soweit so gut. Dennoch erfasst das CADR-Verfahren nicht vollständig die nötigen Faktoren, die für den Vergleich der Gesamtleistung von Luftreinigern notwendig sind.

5.1 Beschränkung auf bestimmte Partikelgrößen

Durch die Auswahl der Partikelgrößen ist vermutlich ein großer Teil der Schwebestoffe in unserer Raumluft abgedeckt. Allerdings fällt auf, dass nicht alle Schadstoffe erfasst werden. Besonders kleinste Partikel, denen eine hohe Lungengängigkeit nachgewiesen worden ist, werden nicht gesondert ausgewiesen.

Der CADR-Wert bezogen auf Partikelgrößen.

Hierbei handelt es sich vor allem um Feinstaub im Größenbereich 0,1µm bis 0,3µm. Aber genau diese Partikelgrößen sind zumindest derzeit dafür bekannt, für viele Erkrankungen der Lunge zumindest mitverantwortlich zu sein. Eine entsprechende Genauigkeit fehlt also an dieser Stelle.

5.2 Keine Berücksichtigung von gasförmigen Stoffen

Das in unserer Raumluft nicht nur Schwebeteilchen vorkommen ist bekannt. Denn auch chemische Ausdünstungen und Gerüche, aber auch flüchtige organische Verbindungen – auch bekannt als VOCs – belasten die Raumluft zunehmend. Die Beseitigung dieser Schadstoffe durch einen Luftreiniger wird im CADR-Verfahren nicht berücksichtigt. Somit wird ein ebenfalls großer und wichtiger Anwendungsbereich für Luftreiniger nicht berücksichtigt. Dennder Luftdurchsatz hat einen wesentlichen Einfluss auf den ermittelten CADR-Wert. Dieser gibt schließlich die Menge der gereinigten Luft pro Minute als Vergleichswert wieder.

Und genau da besteht das Problem: Luftreiniger mit einem spezialisierten Filtersystem zur Verminderung von gasförmigen Schadstoffen haben wegen ihrer verschiedenen Filter einen geringeren Luftdurchsatz. Dennoch können sie wegen ihrer Spezialfilter die Raumluft gründlicher reinigen, obwohl ihr Luftdurchsatz geringer ist.

5.3 Messung erfolgt bei höchster Leistungsstufe

Der CADR-Test definiert, dass der getestete Luftreiniger während des gesamten Verfahrens auf der höchsten Leistungstufe betrieben werden muss. Im alltäglichen Gebrauch werden diese Laborbedingungen allerdings kaum erreicht werden. Denn zu hause oder im Büro wird das Gerät eher selten auf höchster Stufe betrieben werden. Deswegen kann der ermittelte Wert ausschließlich in der höchsten und folglich der lautesten Leistungsstufe des Gerätes erreicht werden. Dies muss berücksichtigt werden, da die Angaben zu geringeren Leistungsstufen nicht getestet werden. Auch das Ableiten aus den CADR-Werten ist nicht möglich.

5.4 Mängel seitens der AHAM

Da die Hersteller ihre Luftreiniger bei der AHAM selbstständig anmelden und für Tests freiwillig zur Verfügung stellen finden keine unabhängigen Tests statt. Der Kauf eines Testmusters im Einzelhandel bleibt daher aus und die Hersteller können einen bestimmten Einfluss auf die getesteten Geräte ausüben.

6. Fazit

Der CADR Wert sollte nicht das einzigste Kaufkriterium sein. Denn das Testverfahren verwendet lediglich eine Auswahl von Schadpartikeln. Diese decken meistens den Großteil der Belastung der Raumluft ab.Allerdings deckt der CADR-Test nur gezielte Testegrößen ab. Auch ist der Test auf höchster Leistungsstufe für den alltäglichen Einsatz nicht geeignet. Daher ist das Clean Air Delivery Rate Verfahren für einen groben Überblick brauchbar. Zur Kaufentscheidung sollen neben den CADR Werten auch das Betriebsgeräusch, dass Aussehen und der Funktionsumfang beitragen.

Bildquellen

  • der-cadr-wert-und-wie-er-ermittelt-wird: Copyright jomkwan7 – stock.adobe.com
  • der-card-wert-partikel-groessen: Copyright dule964 – stock.adobe.com
  • cadr-wert-und-was-er-aussagt: Copyright Aliaksandr Marko – stock.adobe.com

Categories:

Tags:

Comments are closed

Auf dieser Seite erhälst Du zahlreiche Tipps zu einer gesünderen Raumluft.

Impressum & Datenschutz
(alle Preise inkl. MwSt.
* = Affiliatelinks/Werbelinks)